(Foto: Stefan Falkenberg)
Anzeige

Mülheim an der Ruhr. Für diesjährige Schulabgänger und -abgängerinnen hat das letzte Halbjahr begonnen. Nun ist es an der Zeit, über das Leben nach der Schule nachzudenken. Für diejenigen, die sich für die Tourismusbranche interessieren, gerne in Kontakt mit Menschen treten und einen zukunftsorientierten Beruf lernen möchten, bietet die Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) ab August den passenden Ausbildungsberuf: Kaufmann / Kauffrau für Tourismus und Freizeit.

Die MST ist für die Vermarktung der Stadt Mülheim verantwortlich und betreibt neben Schloß Broich, Schloß Styrum, der Stadthalle und der Camera Obscura auch die Mülheimer Touristinfo im Stadtquartier in der Innenstadt. Dort gehört nicht nur die Kundenberatung zum Tagesgeschäft, sondern u. a. auch die Entwicklung und Vermarktung touristischer Dienstleistungen und Produkte sowie die Anwendung verschiedener Informations- und Verkaufssysteme. Zudem ist die Tourismus-Abteilung der MST für die Repräsentation der Stadt bei unterschiedlichen Events sowie auf der „Touristikmesse Niederrhein“ zuständig.

Neben den praktischen Aufgaben und einer theoretischen Ausbildung am Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg der Stadt Köln bietet die MST zahlreiche Vergünstigungen für Auszubildende. Wer sich bewerben möchte, sollte mindestens die Mittlere Reife (Realschulabschluss) erreicht haben und u. a. Erfahrung im Umgang mit MS Office mitbringen.

Bewerbungen können bis 28. Februar – bevorzugt per E-Mail – eingereicht werden. Interessierte können das Tourismus-Team vorab auf dem Azubi-Speed-Dating der IHK Essen am Mittwoch, 22. Februar kennenlernen.

Die detaillierte Stellenausschreibung gibt es auf: muelheim-tourismus.de

Beitrag drucken
Anzeigen