Oberbürgermeister Sören Link und Stadtdirektor Martin Murrack beteiligten sich auch an der Blutspendeaktion (Foto: Maximilian Böttner/Stadt Duisburg)
Anzeigen

Duisburg. Das Deutsche Rote Kreuz hat gestern gemeinsam mit der Stadt Duisburg eine Blutspendeaktion für Beschäftigte der Stadtverwaltung durchgeführt. Insgesamt haben sich 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Verwaltungsvorstand daran beteiligt.

„Die Aktion wurde sehr gut angenommen und alle verfügbaren Plätze waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Besonders freut es mich, dass von 200 buchbaren Plätzen, etwa 85 Prozent Erstspender motiviert werden konnten“, so Stadtdirektor Martin Murrack.

Derzeit besteht eine große Knappheit an Blutkonserven bzw. Blutprodukten. Die Kliniken werden in Zukunft noch gezielter mit dieser Ressource haushalten müssen. Um im Notfall handlungsfähig zu bleiben, müssen aktuell die Operationen potenziell transfusionspflichtiger Patienten sehr kritisch geplant werden. Die Notfallversorgung ist in jedem Fall gewährleistet. Es kann aufgrund des derzeitigen Mangels in Einzelfällen so weit gehen, dass bestimmte Eingriffe verschoben werden müssen. Der Mangel an Blutkonserven scheint jedoch nicht nur ein Duisburger Problem zu sein, sondern kann landesweit festgestellt werden.

Allein In Duisburger Kliniken werden nach Information des Blutspendedienstes des DRK 10.000 Blutkonserven pro Jahr benötigt. Das jährliche Spendenaufkommen in Duisburg liegt dagegen bei lediglich 3.000 Spenden. Hier sind Duisburger Kliniken also auch auf die Spendenbereitschaft außerhalb von Duisburg angewiesen.

Aufgrund der großen Resonanz soll es pro Jahr nun zwei Termine für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie der Tochterkonzerne geben. Der nächste Termin steht schon fest und soll am 30. November stattfinden.

Darüber hinaus besteht aber natürlich auch weiterhin die Möglichkeit, öffentliche Termine zur Blutspende wahrzunehmen. Eine Übersicht von Terminen in der Umgebung findet sich online unter www.blutspendedienst-west.de/blutspende

Jede einzelne Blutspende hilft Leben zu retten und ist zudem auch für den eigenen Körper gesund. Vor jeder Blutspende wird in einem Arztgespräch dazu genau aufgeklärt.

Beitrag drucken
Anzeige