Rettungshubschrauber wurde zum Unfall gerufen
Symbolfoto
Anzeige

Nettetal/Viersen. Mittwoch, 12. April 2023, 09:29 Uhr: Bei einem Alleinunfall heute Morgen auf der A 61 in Richtung Venlo wurde ein Mann so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Es besteht Lebensgefahr.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Polizei Düsseldorf fuhr ein 57 Jahre alter Mann aus den Niederlanden mit seinem BMW auf der A 61 in Richtung Venlo. Aus bislang unklarer Ursache verlor er in Höhe der Anschlussstelle Nettetal-West auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw, kam von der Fahrbahn ab, geriet in einen angrenzenden Böschungsbereich und überschlug sich mehrfach. Der 57-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige