(Foto: Feuerwehr Dinslaken)
Anzeige

Dinslaken. Am Mittwochabend gegen 19:30 Uhr wurde die Feuerwehr Dinslaken mit dem Stichwort Feuer Personen in Gefahr zum Rutenwallweg gerufen. Aufmerksame Passanten hatte einem zufällig vorbeifahrenden Streifenwagen der Polizei über eine leichte Rauchentwicklung im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses informiert.

Nach dem Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte konnte die Ursache der Rauchentwicklung schnell lokalisiert werden. Aus ungeklärter Ursache brannte Unrat auf dem Balkon. Durch die sofort eingeleiteten Löschmaßnahmen, konnte eine Brandausbreitung auf die Wohnung verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt. Alarmiert waren die Einsatzkräfte der Hauptwache, der Löschzug Stadtmitte sowie der Rettungsdienst der Feuerwehr Dinslaken. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen