Sabine Halfar und Jürgen Dahlmann von der Kinderfeuerwehr Kalkar, sowie Henrik Eerden, Ines Lagarden und Stefanie Planting aus Bedburg-Hau nahmen die Spende, die mit zahlreichen Süßigkeiten noch aufgerundet wurde, mit Freude entgegen (Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Bedburg-Hau/Kalkar. Im Oktober 2022 wurde das gemeinsame Gerätehaus der interkommunalen Löscheinheit Huisberden/ Emmericher-Eyland/ Bylerward der Freiwilligen Feuerwehren Bedburg-Hau und Kalkar offiziell mit einem Fest übergeben. Schon im Vorfeld hatten die beiden Einheitsführer Ulrich Baumann und Henrik Grob versprochen, den Erlös des Tages in die Nachwuchsförderung zu “investieren”. In vergangenen Woche wurde das Versprechen in die Tat umgesetzt: Die Kinderfeuerwehren beider Kommunen erhielten jeweils 250 EUR.

Sabine Halfar und Jürgen Dahlmann von der Kinderfeuerwehr Kalkar, sowie Henrik Eerden, Ines Lagarden und Stefanie Planting aus Bedburg-Hau nahmen die Spende, die mit zahlreichen Süßigkeiten noch aufgerundet wurde, mit Freude entgegen.

Was sind die Kinder- und die Jugendfeuerwehr?

Die Kinder- und Jugendfeuerwehr sind die Jugendorganisationen der freiwilligen Feuerwehren. Hier können Kinder und Jugendliche im Alter von unter 10 bis 18 Jahren Mitglied einer Feuerwehr werden. Die Aufgaben bestehen jedoch nicht ausschließlich darin, den Fortbestand der Freiwilligen Feuerwehren zu sichern. Denn, was viele gar nicht wissen: Die Kinder- und Jugendfeuerwehr hat sich als eigenständige Kinder- und Jugendorganisation zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, sich innerhalb einer Gruppe Gleichaltriger zu entwickeln, demokratische Grundsätze zu erlernen, insbesondere zu erfahren, was es bedeutet, dem Anderen gegenüber Fairness und Toleranz zu zeigen. Man lernt bei der Kinder- und Jugendfeuerwehr eben nicht nur Schläuche rollen und auf Kommando zu handeln, sondern auch, wie man innerhalb der Kinder- und Jugendgruppe Gewalt aus dem Wege gehen und ein erfolgreiches, “kameradschaftliches” Zusammenleben organisieren kann. Gerade die interessante Mischung aus Teamgeist und Umgang mit moderner Technik einer Feuerwehr sorgen dafür, dass immer wieder Kinder- und Jugendfeuerwehren gegründet werden und somit die Zahl der Mitglieder in den letzten Jahren stetig angewachsen ist. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige