Diese Bildpostkarte – datiert um 1905 – zeigt Zons (Foto: Archiv im Rhein-Kreis Neuss/Nachlass Jürgen Alef)
Anzeige

Rhein-Kreis Neuss. Anlässlich des diesjährigen Jubiläumsjahres, in dem sich die Stadterhebung von Zons zum 650. Mal jährt, präsentiert das Archiv im Rhein-Kreis Neuss in seinen neuen Räumlichkeiten an der Schloßstraße 39 eine Auswahl sehenswerter Ansichtskarten der ehemaligen Zollfeste aus der Zeit vom späten 19. Jahrhundert bis in die 1970er Jahre. Die Karten, die kleine Kunstwerke und geschichtliche Quelle zugleich sind, stammen aus dem umfangreichen Nachlass des ehemaligen Dormagener Lokalpolitikers, Bürgermeisters und städtischen Beamten Jürgen Alef (1942 – 2017). Sie wurden nach dessen Tod von der Familie an das Archiv abgegeben. Das Archiv möchte den Nachlass mit der „Jubiläumsausstellung“ ebenfalls würdigen.

Die Schau zeigt unterschiedlichste Ansichten der ehemaligen Rheinzollstätte von der Burganlage über die Rheinstraße und die malerische Ostseite bis hin zu den Zonser Traditionsgaststätten oder künstlerisch gestalteten Karten.

Die Ausstellungseröffnung findet am Dienstag, 16. Mai, um 19 Uhr in der Nordhalle von Burg Friedestrom (Schloßstraße 1, 41541 Dormagen) statt. Im Anschluss besteht die Gelegenheit zur Besichtigung der Ausstellung sowie zu einem gemütlichen Beisammensein in den Räumlichkeiten des neuen Archivgebäudes. Der Eintritt ist frei. Um vorherige Anmeldung per Email (kreisarchiv@rhein-kreis-neuss.de) oder Telefon (02133 530210) wird gebeten.

Beitrag drucken
Anzeigen