Anzeige

Düsseldorf. Im Bürgerbüro Holthausen, Bahlenstraße 178-180, können Personalausweise oder Reisepässe ab sofort über eine Dokumentenausgabebox abgeholt werden. Die Box mit 80 Fächern bietet eine zeitlich unabhängigere und schnelle Abholung, eine persönliche Vorsprache ist nicht mehr nötig.

Der Zugang zu dem gebührenfreien Angebot richtet sich nach den Öffnungszeiten des Falkenberg Centers (montags bis samstags von 7 bis 20 Uhr) und geht damit deutlich über die Öffnungszeiten des Bürgerbüros hinaus.

Voraussetzung für eine Abholung über die Dokumentenausgabebox ist, dass der vorherige Personalausweis oder Reisepass bei der Antragstellung, die weiterhin persönlich vor Ort im Bürgerbüro Holthausen erfolgen muss, bereits abgegeben oder entwertet wurde. Über www.duesseldorf.de/dva kann geprüft werden, ob das neue Dokument fertig produziert und im Bürgerbüro eingegangen ist. Anschließend kann die Hinterlegung des Reisepasses oder Personalausweises in der Dokumentenausgabebox beauftragt werden. Hierbei wird per Mail ein QR-Code zur Abholung versandt, die dann innerhalb von sieben Tagen erfolgen muss.

Vor Ort wird an der Box zunächst der QR-Code eingelesen. Anschließend muss das entsprechende Geburtsdatum eingegeben werden. Sind die Eingaben korrekt, öffnet sich das Fach und das Dokument kann entnommen werden.

“Mit der neuen Dokumentenausgabebox im Bürgerbüro Holthausen bieten wir unseren Bürgerinnen und Bürgern eine unkomplizierte und schnelle Möglichkeit der Dokumentenabholung – die zudem noch zu deutlich ausgeweiteten Zeiten und flexibel erfolgen kann”, freut sich Britta Zur, die Beigeordnete für den Bürgerservice.

Bei dem Angebot in Holthausen handelt es sich um ein Pilotprojekt. In den kommenden Monaten wird beobachtet, wie die Ausgabebox angenommen wird. Die gesammelten Erfahrungen werden dann evaluiert und fließen in die Planung möglicher weiterer Boxen im Düsseldorfer Stadtgebiet ein.

Beitrag drucken
Anzeigen