(Foto: SPD)
Anzeige

Neuss. Mit viel Farbe und noch mehr Engagement haben ehrenamtliche Helfer am Wochenende den Spielplatz am Kirchfeldweg in Neuss Grefrath gesäubert und verschönert. Die Idee dazu hatte Julia Langer, Wahlkreisbetreuerin der SPD für Holzheim und Grefrath. „Wir haben gesehen, dass dieser Spielplatz von jungen Familien stark frequentiert wird und dringend frische Farbe gebrauchen konnte“, sagt Julia Langer. Auch, weil leider an vielen Stellen die Spielgeräte durch Graffitis beschmiert gewesen seien.

Daher hatte Julia Langer auch alle Anwohnerinnen und Anwohner eingeladen, gemeinsam Hand anzulegen. Dazu fanden sich zwar weniger Unterstützerinnen und Unterstützer ein, als erhofft. „Dennoch kann sich das Ergebnis dank des großen Einsatzes von Julia Langer sehen lassen“, sagt die Neusser SPD-Vorsitzende Rosemarie Franken-Weyers.

Julia Langer lobt auch die Zusammenarbeit mit dem Amt für Stadtgrün, Umwelt und Klima. Das habe das benötigte Material organisiert und gestellt. „Wir haben im Vorfeld bei einer Ortsbegehung festgelegt, welche Arbeiten sinnvoll sind und auch durch Ehrenamtliche durchgeführt werden können und dürfen“, erklärt Julia Langer.

Die Stadt stellt erfreulicherweise auch in Neuss Grefrath ein großes Angebot an Spielplätzen zur Verfügung. Dies führt jedoch dazu, dass nicht jede Verschönerungsmaßnahme immer sofort umgesetzt werden kann. Die Spielplatzaktion am Kirchfeldweg soll daher nur ein Auftakt gewesen sein. „Wir haben bereits einen weiteren Spielplatz für eine ähnlich Aktion ins Auge gefasst“, so Julia Langer abschließend.

Beitrag drucken
Anzeigen