(Foto: Feuerwehr Dinslaken)
Anzeige

Dinslaken. Am Mittwoch gegen 22 Uhr wurde die Feuerwehr Dinslaken zur Karlstrasse alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte zeigten sich Rauch und Flammenbildung aus einem Fenster im 2. OG eines verlassenen Verwaltungsgebäudes.

Insgesamt gingen die Einsatzkräfte mit drei Trupps unter Atemschutz ins Gebäude vor, um den Brand zu bekämpfen und das Gebäude zu durchsuchen. Gegen 0:15 Uhr konnte “Feuer aus” gemeldet werden und die Kräfte rückten wieder ein. Es waren 40 Einsatzkräfte der Einheiten Hauptwache, Stadtmitte, IUK, des Rettungsdienstes und der Polizei vor Ort. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen