Einsatz der Drehleiter (Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Mülheim an der Ruhr. Am heutigen Tag, wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim ein größerer herabgestürzter Ast gemeldet, welcher die Großenbaumer Straße auf voller Breite blockierte.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte begannen mit der Entfernung des Astes, stellten jedoch weitere stark beschädigte Äste im Baum fest. Diese drohten aufgrund ihrer Instabilität ebenfalls herunter zu fallen. Es wurde daraufhin eine Drehleiter, sowie der Einsatzleitwagen zur Einsatzstelle nachgefordert. Aus dem Drehleiterkorb heraus, konnten unter Einsatz einer Motorkettensäge, die in ca. 7 Metern Höhe befindlichen Äste entfernt werden. Nach Abschluss der ca. einstündigen Sägearbeiten wurde die Großenbaumer Straße wieder für den Verkehr freigegeben. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen