Beförderung Hebben durch Wehrleiter Griese, (Foto: Bräuning, Fw. Tönisvorst)
Anzeigen

Tönisvorst. Nach der erfolgreichen Teilnahme eines Lehrgangs am Institut der Feuerwehr NRW in Münster konnte der Kai Hebben durch den Leiter der Feuerwehr Tönisvorst, Jens Griese, zum Brandoberinspektor befördert werden.

Bei der vorangegangenen einwöchigen Ausbildung wird den Teilnehmern aus ganz Nordrhein-Westfalen die Grundlage dazu vermittelt, Züge oder Verbände der Feuerwehr als Abschnitts- oder Einsatzleiter zu führen. Wesentliche Bestandteile sind dabei die Themenbereiche Führung und Taktik im Feuerwehreinsatz.

Jens Griese wünschte Kai Hebben, der weiterhin als Löschzugführer im Tönisvorster Stadtteil Vorst tätig sein wird, viel Erfolg und immer ein glückliches Händchen bei den zu treffenden Entscheidungen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige