(Foto: Bündnis für den Erhalt des Sterkrader Waldes)
Anzeige

Oberhausen. Das Bündnis für den Erhalt des Sterkrader Waldes lädt ein zu einer Bürgerversammlung mit dem Thema „Der Ausbau des Autobahnkreuzes Oberhausen und die Folgen für den Sterkrader Norden“.

Die Bürgerversammlung findet statt am Mittwoch, den 08.11.2023, 18 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr) in der Begegnungsstätte Sterkrade Nord, Julius-Brecht-Anger 33, 46147 Oberhausen.

Welche Auswirkungen wird die riesige Baumaßnahme beim Um- und Ausbau des Autobahnkreuzes für die angrenzenden Stadtteile Königshardt, Schmachtendorf, Alsfeld und Sterkrade bringen? Diese Aspekte, auch in Hinblick auf Straßensperrungen und Umleitungen, sind bisher nur wenig thematisiert worden.

In der Bürgerversammlung sollen die Planungen vorgestellt werden. Die Folgen, die dauerhaft entstehen und solche, die sich während der Bauphase ergeben würden, werden aufgezeigt, Fragen dazu beantwortet und Einblick in Kartenmaterial und öffentliche Stellungnahmen im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens gegeben.

Das Bündnis freut sich auf zahlreiche Gäste, ausführliche Information und lebhafte Diskussion.

Beitrag drucken
Anzeigen