1. Damen, Bezirksliga: DJK Tura 05 Dümpten (Foto: Jungbluth)
Anzeigen

Mülheim an der Ruhr. Lokalderby – auch in der Handball-Damen-Bezirksliga immer etwas besonderes. Diese Wochenende trafen die benachbarten DJK-Vereine aufeinander. Gastgeberinnen die DJK Tura 05 Dümpten, Spielort: die Heimhalle der Styrumerinnen an der Von-der-Tann-Str. Derbystimmung dank zahlreicher Fans war schon vor dem Anpfiff vorprogrammiert.

Das über lange Zeit hitzige und umkämpfte Lokalderby der Damen-Bezirksliga zwischen der DJK Tura 05 Dümpten und der DJK Styrum 06 endete mit 41:21 (15:10) deutlicher, als nach dem Spielverlauf zu vermuten war. Haupttorschützin auf Dümptener Seite war Nele Stumme (13/5). Dümptens Torfrau Sarah Drachenberg zeigte von Beginn an eine gute Partie und entschärfte einige gute Styrumer Chancen.

Für beide Mannschaften war die Party ein wichtiges Spiel. Das junge Dümptener Team war vor der Partie verlustpunktfrei an der Tabellenspitze, die erfahrene Styrumer Mannschaft mit 6:2-Punkten auf Platz 3 aber echte Konkurrenz für den Spitzenreiter. Daher war von Beginn an klar, dass die Mannschaften sich nicht unterschätzen durften. Beide Mannschaften gingen daher von Beginn an mit viel Tempo in die Zweikämpfe, im Rücken ein gut aufgelegtes Publikum. Dümpten gelang der bessere Start, ging zunächst mit 3:0 in Führung. Danach gestalteten die Styrumerinnen die Partie aber ausgeglichen und so gelang es den Turanerinnen nicht, sich entscheidend abzusetzen. In die Pause ging es mit 15:10.

In der zweiten Halbzeit gelang es den Dümptenerinnen weiterhin das Tempo hoch zu halten, Styrum kam in der Abwehr immer weniger damit zurecht als in Durchgang eins. Die Turanerinnen bauten ihre Führung bei schwindender Gegenwehr der Gäste Tor um Tor aus. Letzten Endes viel das Ergebnis dann deutlicher aus, als noch vor oder während des Spiels erwartet. Am Ende bejubelten die Dümptenerinnen einen 41:21-Derbysieg.

1. Damen, Bezirksliga: DJK Tura 05 Dümpten – DJK Styrum 06 41:21

Für Tura spielten: Drachenberg, GSchwenttberger; Tiggelbeck, E. Stumme (4), Poger (6/1), Niehammer (5), Jungbluth (1), N. Stumme (13/5), Trinberg (1), Wülfing (4), Große-Segerath (1), Hertog (2), Illing (3), Schenk (1)

Beitrag drucken
Anzeige