Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der Einweihung der Georg-Melches-Straße (Foto: © Caroline Schlüter)
Anzeigen

Essen. Im September dieses Jahres hatte sich die zuständige Bezirksvertretung für den Stadtbezirk IV dafür ausgesprochen, die Zufahrt zum Stadion an der Hafenstraße nach dem Gründervater von Rot-Weiss Essen, Georg Melches, zu benennen. Der Antrag zur Benennung des etwa 100 Meter langen Straßenabschnitts geht zurück auf die Georg-Melches-Initiative. Am vergangenen Sonntag, 12. November, erfolgte nun die Enthüllung des neuen Straßenschildes der Georg-Melches-Straße im Beisein von Oberbürgermeister Thomas Kufen.

“Es ist mir eine besondere Freude, dass wir nach der Statue für Helmut Rahn, nun auch Georg Melches ehren”, so das Essener Stadtoberhaupt. “Georg Melches hat als treibende Kraft hinter Rot-Weiss Essen den Verein nicht nur mitbegründet, sondern auch über Jahrzehnte geprägt.”

Das umbenannte Teilstück der Zufahrt zur Hafenstraße führt vorbei an der sogenannten “Kleinen Gruga”. “Mein herzlicher Dank gilt insbesondere den Mitgliedern und Förderern der Georg-Melches-Initiative, die die heutige Umbenennung ermöglicht haben, und sich vorbildlich für Erstellung und den Weiterbau des Freilichtmuseums ‘Kleine Gruga’ engagieren”, so Thomas Kufen abschließend.

Beitrag drucken
Anzeige