Die Musikschule lädt wieder zum Adventskonzert in die evangelische Stadtkirche ein (Archivfoto: Stadt Ratingen)
Anzeige

Ratingen. Schülerinnen und Schüler der Städtischen Musikschule Ratingen musizieren am Sonntag, 3. Dezember, um 18 Uhr in der evangelischen Stadtkirche, Lintorfer Straße 18. Schon seit vielen Jahren gastiert die Musikschule am ersten Adventssonntag im stimmungsvollen Ambiente der evangelischen Kirche im Herzen der Fußgängerzone und begrüßt musikalisch die Adventszeit. Der Eintritt ist frei.

Das Programm reicht in diesem Jahr von Musik für Harfe über Arrangements für Stabspiele (die melodische Abteilung des Schlagzeugs) bis zu Posaunenquartett, Streicher-Kammermusik und Blockflöten-Ensemble. Die Musikschule bringt Menschen aller Altersklassen zusammen. Das führt dazu, dass im Konzert zum 1. Advent zwischen der jüngsten Mitwirkenden (fünf Jahre) und der ältesten ganze 75 Jahre Unterschied liegen.

So weit wie dieser Altersunterschied ist auch das musikalische Repertoire gefächert. Von kleinen vorweihnachtlichen Weisen (zum Beispiel „Es ist für uns eine Zeit angekommen“) bis zu einer ausgewachsenen Sonate für Violine und basso continuo vom barocken Meister Tomaso Albinoni reicht die Bandbreite des Programms.

Die Musikerinnen und Musiker laden das Publikum außerdem bei drei adventlichen Liedern zum Mitsingen ein. Denn das Erlebnis des „gemeinsamen Singens“ verbindet Menschen und gibt Gelegenheit, die Vorfreude auf das nahende Weihnachtsfest miteinander zu teilen.

Beitrag drucken
Anzeigen