(Foto: Stadt Pulheim)
Anzeige

Pulheim. In 24 Tagen ist Weihnachten! Überall riecht es schon nach Plätzchen, süßen Mandeln und anderen Leckereien. Nun ist auch der Tannenbaum im Innenhof des Rathauses – ausgestattet mit LED-Beleuchtung – wieder geschmückt: In diesem Jahr haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Arbeitsprojekts des Vereins Inklusion e.V. in Brauweiler ganz besonderen Holzschmuck angefertigt. Gemeinsam mit Projektleiterin Ulrike Balducci haben sie die Lebkuchenmänner, Sterne, Zuckerstangen und auch Schneeflocken an den Baum gehängt. Zur Stärkung überreichte Harry Gersabeck, Geschäftsführer der Stadtwerke Pulheim GmbH, Weckmänner.

„Der Verein Inklusion fertigt diesen Schmuck schon seit vielen Jahren für den Weihnachtsbaum in Brauweiler an. Nun können sich alle Besucherinnen und Besucher des Rathauses daran erfreuen“, sagte Bürgermeister Frank Keppeler, der den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bauhofs dankte, die das Projekt unterstützt haben und zudem für die Aufstellung der Weihnachtsbäume in den Stadtteilen zuständig sind.

Beitrag drucken
Anzeigen