Aramic Ensemble (Foto: @maher bacheir)
Anzeigen

Dortmund. Das Schauspiel Dortmund lädt zu einem Solidaritätskonzert zum Gedenken an die zivilen Opfer der globalen Kriegszustände und insbesondere der Ereignisse im Nahen Osten am Samstag, 9. Dezember, ein.

Zu Gast ist das Aramic Ensemble, eine transkulturelle Musikgruppe aus Essen, die aus Laien- und Profimusiker*innen mit und ohne Migrationshintergrund besteht. Die Bandbreite ihrer Musik reicht von Folk über arabische sowie europäische Klassik bis hin zu Jazz mit westeuropäischen und orientalischen Instrumenten.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr und findet im Studio des Schauspiel Dortmund statt. Der Eintritt ist frei.

Beitrag drucken
Anzeige