(Foto: © Leon Hargreaves Choir of King’s College Cambridge)
Anzeige

Mönchengladbach. Mönchengladbach leuchtet und duftet, singt und klingt in der Advents- und Weihnachtszeit. Vielfältige Angebote laden zum Genießen, Shoppen und Feiern ein.

Die Weihnachtszeit ist eine magische Zeit voller Vorfreude mit stimmungsvollen Lichtern, duftenden Spezialitäten, geheimnisvollen Vorbereitungen und vielen Gelegenheiten zu gut gelaunten Treffen mit Freunden und der Familie. In Mönchengladbach locken in diesem Jahr besonders viele wunderbare, fröhliche, außergewöhnliche und spannende Angebote. Es weihnachtet sehr in der Stadt, die sich jahreszeitlich verzaubert präsentiert. Die Gastronomie bereitet sich vor, mit vielen festlichen Angeboten den kulinarischen Rahmen für die Advents- und Weihnachtszeit zu schaffen. Große Weihnachtstannen werden in vielen Stadtteilen in Mönchengladbach zwischen Lürrip und Hardt, Giesenkirchen und Neuwerk aufgestellt. Sie werden allesamt von engagierten BürgerInnen, Freiwilligen aus Bruderschaften und Vereinen geschmückt. Die Marketing Gesellschaft hat gemeinsam mit AkteurInnen aus den Zentren viele Schmückaktionen organisiert.  Die besonders stattliche, elf Meter hohe Tanne im Innenhof des Rathauses Abtei wurde sogar von BürgerInnen gespendet. Weihnachten – das bedeutet immer auch Gemeinschaft.

Weihnachtsmärkte

Was wäre die Vorweihnachtszeit ohne den Duft von Punsch, Waffeln und Glühwein, ohne festlich geschmückte Buden, Kunsthandwerk und Kinderkarussell? Ohne Weihnachtsmärkte? In Mönchengladbach gibt es eine große Vielfalt von Angeboten. Es gibt gemütliche Weihnachtsmärkte auf dem Alten Markt, an der Hindenburgstraße, auf dem Sonnenhausplatz und dem Rheydter Markt, wo sich MönchengladbacherInnen und BesucherInnen zu fröhlichen Glühweinrunden und bei leckeren Snacks treffen. Oder romantische Weihnachtsmärkte wie im Park rund um Schloss Wickrath. Außergewöhnliche Weihnachtsmärkte wie der Claus-Markt in der Kaiser-Friedrich-Halle. Karitative Weihnachtsmärkte wie den Christkindlmarkt, mit dem für viele MönchengladbacherInnen traditionell die Adventszeit beginnt und wo Selbstgemachtes und Gesammeltes mit viel Engagement und Herzblut für den guten Zweck verkauft wird.

Weihnachtssingen, Chöre und Spaziergänge

Weihnachten ist stets auch ein Fest der Musik. Die Kirchengemeinden bieten festliche Konzerte an – von den Christmas Classics in der Mönchengladbacher Christuskirche bis zu britischer und französischer Orgelmusik in der Rheydter Hauptkirche. Der berühmte Chor des King´s College, Cambridge kommt am 15. Dezember um 20 Uhr zu einem besonderen Weihnachtskonzert in die katholische Pfarrkirche St. Marien in Rheydt. Bei einem Weihnachtsspaziergang am 14. Dezember um 17 Uhr durch die Stadt stehen die wunderbaren Kirchenbauwerke der Stadt im Mittelpunkt, in denen stimmungsvolle Weihnachtskrippen besichtigt werden. Dazu gibt es besinnliche und kuriose Geschichten.Kurz vor Weihnachten wird der Rheydter Markt traditionell zur Bühne für den größten Chor der Stadt: hier treffen sich am 21. Dezember um 18 Uhr alle, die Lust haben, zum Rudelsingen. Zur Einstimmung auf das Fest werden gemeinsam die bekannten und geliebten Weihnachtslieder gesungen – alle Jahre wieder.

Bunte Vielfalt

Mönchengladbach ist bunt, nicht nur, aber auch zur Weihnachtszeit. Im „Weihnachtsschaufenster“ an der Hindenburgstraße 105 zeigen die KünstlerInnen und Künstler der Ev. Stiftung Hephata, die übers Jahr im Atelier Strichstärke an der Wallstraße arbeiten, ihr Können. Das Kunstatelier ist ein kulturelles Freizeit- und Bildungsangebot. Hier werden künstlerische Potentiale gefördert, Talente weiterentwickelt und soziale Räume gegen eine soziale Vereinsamung geschaffen. Unter der Überschrift „Mach dir ein Bild von mir“ setzen sie sich mit den Themen Inklusion, Vielfalt und Teilhabe auseinander. So wird ein Leerstand, mit der Unterstützung von WFMG/EWMG kreativ zwischengenutzt.

Zu einer „Begegnung am Adventsfeuer“ wird  erstmalig am 3. Advent, dem 17. Dezember 2023 in Rheydt auf den Harmonieplatz eingeladen. Bei Lagerfeuer und Stockbrot bildet ein kleines Rahmenprogramm musikalischer AkteurInnen, wie der 44 Nations Chor, die „Chorallen“ und eine Engelstänzerin den Rahmen, um gemeinsam die Adventszeit zu geniessen. Weihnachtliche Bastelaktionen für Kinder sorgen dafür, dass auch die kleinen BesucherInnen in Weihnachtstimmung kommen. Die Aktion wurde in gemeinsamer Tatkraft des Quartiersmanagements Rheydt, dem SKM Katholischer Verein für soziale Dienste Rheydt e.V., der Stadtteilkoordinatoren und der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach auf die Beine gestellt . Gleichzeitig laden die Rheydter Händler zum entspannten vorweihnachtlichen Sonntagsshopping ein.

In Mönchengladbach, der Stadt mit den zwei Herzen, sind die beiden Innenstadtzentren durch das Angebot der NEW mit den Schnellbuslinien SB1 und SB4 verbunden, so dass der Wechsel zwischen den Angeboten in der Mönchengladbacher und der Rheydter Innenstadt problemlos funktioniert.

Für die bessere Übersicht über die vielfältigen Angebote hat die Marketinggesellschaft Mönchengladbach auf dem Freizeitportal  deinmg.de eine eigene Weihnachtsseite eingerichtet. Hier findet man auch Tipps für Weihnachtsgeschenke „made in MG“. Reinschauen lohnt sich. Auf dem DeinMG Instagram und Facebook Kanal gibt es nahezu täglich aktuelle Infos.

Beitrag drucken
Anzeigen