(Foto: Feuerwehr Moers)
Anzeige

Moers. Am Dienstag (12.12.23) wurde die Feuerwehr Moers gegen 16:10 Uhr zu einem Arbeitsunfall auf dem Gelände einer Großbaustelle an der Repelener Str. gerufen.

Bei Arbeiten mit einem Bagger innerhalb des Gebäudes, stürzte dieser um und verletzte den Geräteführer hierbei schwer. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war der Fahrer nicht eingeklemmt, befand sich jedoch schwer zugänglich im Treppenraum neben seiner umgestürzten Baumaschine.

Feuerwehr und Rettungsdienst versorgten gemeinsam mit den Kollegen des Rettungshubschraubers den Patienten, parallel dazu musste eine ausreichende Beleuchtung in dem entkernten Gebäude aufgebaut werden.

Mit lebensbedrohlichen Verletzungen wurde der Patient mit dem Rettungshubschrauber in eine Duisburger Spezialklinik transportiert. Im Einsatz war der Löschzug Hauptwache, der Rettungsdienst mit Notarzt sowie der Rettungshubschrauber Christoph 9 aus Duisburg. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige