Armagh Rhymers - Irish Heartbeat 2024 (Foto: © Anne Harte)
Anzeige

Gladbeck. Am irischen Nationalfeiertag, dem St. Patrick’s Day, hat irische Kultur Hochkonjunktur. Auch in Gladbeck wird seit mehr als 30 Jahren mit dem Irish Folk & Celtic Music Festival in der Stadthalle die irische Kultur gefeiert.

Seit der langjährige Planungspartner Duncan MacDonald im letzten Jahr sein letztes Festival fürs Kulturamt auf die Beine gestellt hat, füllt nun am Freitag, 22. März, um 20 Uhr einmalig die Tournee-Veranstaltung „Irish Heartbeat“ die entstandene Lücke, bevor es im nächsten Jahr unter neuer künstlerischer Leitung weitergeht. „Irish Heartbeat“ ist eine Tour, die die Hand am Puls der irischen Musikszene hat. Sie bringt seit 35 Jahren sowohl ihre traditionellen als auch innovativen Elemente auf die Bühnen der Nation. Die Besucher:innen dürfen sich auf drei außergewöhnliche Bands freuen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Den Start machen „Léda“, zwei junge Musikerinnen, die wildes Fiddlespiel, sphärische Harfenklänge, Honky Tonk Piano, Gesang mit Gänsehautfaktor und abgefahrene Steppeinlagen zum Besten geben.

Anschließend übernehmen die sogenannten „Grey Panthers of Irish Folk“ das Ruder. Geraldine MacGowan & Kevin Griffin gehören zu den Pionieren des Irish Folk. Sie haben das Folk Revival in den 70ern angestoßen. Jetzt, 50 Jahre später, teilen die grauen Folk-Panther ihre musikalische Lebenserfahrung und Tradition noch immer mit dem Publikum. Das große Finale übernehmen in diesem Jahr die Armagh Rhymers, die sich der Kunstform des Mummings verschrieben haben. Mumming ist eine Art musikalisches Volkstheater. Die Darsteller tragen dabei aus Weidenzweigen gefertigte Masken. Die überdimensionalen Tierköpfe wie Pferd, Schwein, Rind oder Ziege und lassen ihre Träger wie Riesen erscheinen. Mummers sind wegen ihrer schieren Größe eine Furcht einflößende Erscheinung und bedienen sich immer wieder mystischer und spiritueller Elemente, die sie während ihres Konzerts wie keltische Schamanen und Voodoo-Priester wirken lassen. Natürlich wird es auch in 2024 wieder eine gemeinsame Session aller Musiker:innen und typisch irische Biere aus dem Zapfhahn geben.

Tickets für diese Veranstaltung sind ab 20 Euro zzgl Gebühren erhältlich über Eventim und Westticket. Zusätzlich ist die Kasse der Stadthalle von Montag bis Donnerstag, 10 bis 13 Uhr, sowie vor und während aller Veranstaltungen besetzt. Telefon: 02043/99-2682 / E-Mail: mjs-kasse@stadt-gladbeck.de

Beitrag drucken
Anzeigen