Reichlich Kamelle gab es auch auf dem städtischen Wagen. Bürgermeister Werner Arndt und seine Mitarbeitenden warfen ordentlich Bonbons und verteilten Orden (Foto: Stadt Marl/Pressestelle)
Anzeige

Marl. Jecke Stimmung, tolle Kostüme: Trotz bewölktem Himmel wurde beim Karnevalsumzug in Sickingmühle am Sonntag (11.2.) ausgelassen gefeiert. Auch die Stadt Marl war wieder mit einem Wagen dabei, dieses Mal unter dem Motto „Die unendliche Geschichte“.

Mehr als 600 Karnevalisten unterwegs

Nach Angaben der Polizei warteten rund 4.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene jubelnd an der gut vier Kilometer langen Strecke auf bunte Kostüme, Musik und ganz viel Süßigkeiten. Pünktlich um 14.11 Uhr starteten 33 Gruppen – neuer Rekord! – in der Gartenstraße und mehr als 600 Karnevalisten bewegten sich zu Fuß oder auf dem Wagen durch den Stadtteil. Mit dabei waren unter anderem die Greenhorns, die Gemeinde St. Franziskus, das Männer-Ballet St. Barbara, die Sternburger, der Kindergarten St. Barbara, die Kita St. Konrad, der Heimatverein Colonia, Mühlen-Kindergarten, der Ruder-Club Marl, Chor St. Barbara, Sickingmühler SV, die Kita Sausewind und der Tambourkorps „Seeadler“ aus Erkenschwick. Auch das Kinderkönigspaar sowie das Sickingmühler Dreigestirn mit Prinz Dino Bruder, Björn Sander als Bauer und Tobias Grins als Jungfrau durften nicht fehlen.

Reichlich Kamelle auf dem Stadtwagen

Zwischen den magischen Figuren aus Phantásien warf Bürgermeister Werner Arndt als Atréju verkleidet gemeinsam mit dem Drachen Fuchur reichlich Kamelle vom bunt geschmückten Stadtwagen. „Das war wieder ein toller Umzug, der auf ganzer Linie begeisterte“, so Werner Arndt. „Es ist schön zu sehen, wie viele Menschen sich für diese Tradition engagieren“. Unterstützt wurde das Stadtoberhaupt von seinen närrischen Mitarbeiterinnen Heike Lueg und Sabine Dopatka sowie Kommunalpolitikerinnen und -politiker von SPD, FDP und Fokus Marl. Europabeauftragte Jennifer Radscheid war als kindliche Kaiserin verkleidet. Mitarbeitende der Stadtverwaltung sorgten als „Wagenengel“ ehrenamtlich für Sicherheit am Fahrzeug.

Abschlussparty auf dem Schulhof

Nach dem Umzug versammelten sich die Jecken zur Abschlussparty auf dem Schulhof der Grundschule Sickingmühle. Zum ersten Mal wurden in diesem Jahr der schönste Karnevalswagen und die schönste Fußgruppe ausgezeichnet – freuen durften sich „Oben – Familienkreis Brambrink/Wäsche 2011“ und „Disney’s bunte Mischung – jeder Jeck ist anders!“.

Mehr Bilder und Impressionen vom Sickingmühler Karnevalsumzug finden Sie auf unseren Social Media-Kanälen Facebook und Instagram.

Beitrag drucken
Anzeigen