(Foto: Stadt Kalkar)
Anzeigen

Kalkar. Der Projektkurs der Q2 des Jan-Joest Gymnasiums der Stadt Kalkar unter der Leitung der Kunstlehrerin Anke Sommer stellt erneut seine Kunstwerke im Museum aus. Die Schülerinnen und Schüler haben sich diesmal intensiv mit dem Thema „Freiheit“ beschäftigt. Um den Museumsbesuchern ihre Gedanken zu vermitteln, findet ihr Thema auf verschiedenste Weise eine Form. Es sind gleichermaßen interessante wie einzigartige Kunstwerke dabei entstanden.

Nach monatelanger Arbeit und stetigem Grübeln über nicht nur die Kunstwerke selber, sondern auch deren Aufstellung im Museum sind die letzten Feinschliffe vollbracht und die Projekte können in diesem musealen Umfeld präsentiert werden.

Die Ausstellung wurde am vergangenen Sonntag eröffnet und endet am 3. März 2024 im Städtischen Museum Kalkar. Das Museum ist dienstags von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr, sowie mittwochs bis sonntags von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Während dieser Zeit heißen die Abiturienten der Q2 alle Besucherinnen und Besucher herzlich willkommen.

Beitrag drucken
Anzeige