(Foto: Feuerwehr Oberhausen)
Anzeigen

Oberhausen. Mittwochnacht wurde die Berufsfeuerwehr Oberhausen zu einem Garagenbrand gerufen. Aus ungeklärter Ursache kam es zu einem Feuer mit kleineren Verpuffungen.

Das angrenzende Wohnhaus war zum Teil mit verraucht, alle Bewohner waren schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Gebäude. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Brandursachenermittlung wurde durch die Polizei Oberhausen aufgenommen. Die Feuerwehr war mit 29 Einsatzkräften von zwei Wachen ca. 60 min im Einsatz. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige