Sorgt am 28. Februar zur RWE-Autogrammstunde im Kundenzentrum der Stadtwerke Essen für Begeisterung: Innenverteidiger Felix Götze (Foto: Markus Endberg)
Anzeigen

Essen. Update 26.02.24: Marvin Obuz springt für Felix Götze ein

Rot-Weiss Essens Innenverteidiger Felix Götze hat sich leider am Wochenende in einem Zweikampf verletzt. Daher fällt er für die Autogrammstunde am Mittwoch, den 28. Februar, im Kundenzentrum an der Rüttenscheider Straße 27-37 aus.

Für Felix Götze springt RWE-Außenstürmer Marvin Obuz ein. Er wird zusammen mit Torwart Jakob Golz und Spielmacher Thomas Eisfeld von 17:00 bis 18:00 Uhr die Autogrammwünsche aller RWE-Fans vor Ort erfüllen. „Wir wünschen Felix Götze gute Besserung und danken Marvin Obuz, dass er kurzfristig zur Verfügung steht“, erklärt Thomas Falk, Unternehmenssprecher der Stadtwerke Essen. 


Am Mittwoch, den 28. Februar, können große und kleine Rot-Weiss Essen-Fans ihre Fußballhelden hautnah erleben. Von 17:00 bis 18:00 Uhr sind Torwart Jakob Golz, Innenverteidiger Felix Götze und Spielmacher Thomas Eisfeld bei den Stadtwerken Essen im Kundenzentrum an der Rüttenscheider Straße 27-37 zu Gast. RWE-Fans haben die Gelegenheit auf Autogramme, können Fanartikel und Trikots signieren lassen oder ein Selfie mit ihren Stars schießen.

„Wir freuen uns über alle RWE-Fans, die zur Autogrammstunde vorbeischauen“, sagt Thomas Falk, Unternehmenssprecher der Stadtwerke Essen. „RWE und die Stadtwerke Essen sind durch eine langjährige Traditionspartnerschaft verbunden. Wir sehen mit riesiger Begeisterung, wie sich RWE aktuell in der Liga behauptet. Nach dem Aufstieg in der Saison 2021/2022 konnte sich das Team in der 3. Liga etablieren und ist jetzt richtig in Fahrt gekommen. Mit Jakob Golz, Felix Götze und Thomas Eisfeld begrüßen wir drei absolute Leistungsträger des RWE. Es ist sehr schön, dass sich die Drei Zeit für Ihre Fans nehmen, bevor es in den nächsten Wochen in die entscheidende Ligaphase geht.“

Beitrag drucken
Anzeige