Schloß Broich (Foto: BEGA Gantenbrink-Leuchten KG)
Anzeigen

Mülheim an der Ruhr. Für den kommenden Monat haben die Guides der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) wieder eine Vielzahl an kurzweiligen und interessanten Erlebnistouren quer durch die Stadt am Fluss vorbereitet. Besonderes Highlight ist die neue Tour „Von Hexen, Geistern und dem Bopp von Broich“ am 15. März, bei der verschiedene Sagen aus dem Ruhrgebiet im Mittelpunkt stehen.

•  Mülheim Underground

Bei dieser Tour geht es am Sonntag, 10. März um 17 Uhr in Mülheims Untergrund. Legendäre Discos, besetzte Gebäude, die Freilichtbühne und die Jugendzentrumsbewegung von einst stehen im Mittelpunkt dieses zweistündigen Rundgangs, nach dem die Stadt mit anderen Au- gen gesehen wird.

Tickets

18 € pro Person, erhältlich online und in der Touristinfo. Treffpunkt: Kunstmuseum Alte Post, Synagogenplatz

•   Von Hexen, Geistern und dem Bopp von Broich

Bei dieser Stadtrundfahrt geht es am Freitag, 15. März um 16.30 Uhr auf Spurensuche. Ver- schiedenste Ruhrsagen belegen, dass lange vor dem Zeitalter der Industrialisierung schon an der Ruhr so einiges los war. Zum Abschluss der zweieinhalbstündigen Stadtrundfahrt ist auf Schloß Broich beim mölmschen Spöökesmeeker-Trunk noch eine weitere „Gruselgeschichte“ zu hören, und zwar die von Bopp von Broich, einem Amtmann, der vor den Mächtigen buckelte und die armen Bauern ausbeutete.

Tickets

28 € pro Person, erhältlich online und in der Touristinfo. Treffpunkt: Stadthallen-Parkplatz, Bergstraße

•    Schloß Broich: Eine Führung hinter die Kulissen

Die älteste, spätkarolingische Burganlage im deutschsprachigen Raum ist mehr als nur der Schauplatz der Broicher Schlossnacht oder des Pfingst-Spektakulums. Bei dieser 90-Minuten- Tour gibt es einen Einblick, was sich hinter den Mauern der früheren Wehranlage gegen die Normannen befindet. Die Führung beginnt im Schloß Broich im Wappenzimmer. Anschließend folgen das behagliche Kaminzimmer und der Rittersaal, bevor es dann zum ältesten Teil des Schlosses geht: der Ringmauer. Dieser Bereich war während der rund zehnjährigen Sanierung der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Die Teilnehmenden erhalten eine einmalige Aussicht so- wohl in den Schlosshof als auch über die Stadt vom Torbogen aus. Für Sonntag, 17. März um 16 Uhr sind noch Plätze frei, die Tour um 14 Uhr ist bereits ausgebucht.

Tickets

13 € pro Person, erhältlich online und in der Touristinfo. Treffpunkt: Innenhof Schloß Broich

•    Schloß Broich: Schlossgeschichten für Familien

Wahre Geschichten von Königinnen, Rittern und Wikingern auf und um Schloß Broich werden am Sonntag, 24. März um 14 Uhr erzählt. Die Teilnehmenden erhalten während der 90- minütigen Tour zudem Einblicke ins Schloss und sehen historische Gemälde und alte Waffen.

Tickets

13 € pro Person (8 € pro Kind), erhältlich online und in der Touristinfo. Treffpunkt: Innenhof Schloß Broich

Hinweis

Für Rückfragen steht das Team der Touristinfo (Schollenstraße 1, Tel.: 0208 / 960 960, E-Mail: touristik@mst-mh.de) zur Verfügung.

Infos zu allen MST-Erlebnistouren auf: erlebnistouren.ruhr

Beitrag drucken
Anzeige