Chefarzt Prof. Dr. med. Lars Lickfett (Foto: Martin Müllner)
Anzeigen

Mönchengladbach. Es gibt bemerkenswerte Unterschiede in der Herzmedizin zwischen Frauen und Männern. Schleicht sich hinterrücks ein Herzinfarkt an, werden insbesondere bei Frauen die Symptome oftmals falsch eingeschätzt und können zum tödlichen Verhängnis werden. Denn diese sind bei den Geschlechtern sehr unterschiedlich. Über diese wichtigen Erkenntnisse informiert Chefarzt Prof. Dr. Lars Lickfett im Rahmen eines Patientenforums am Mittwoch, 6. März 2024, im Evangelischen Krankenhaus Bethesda der Johanniter.

Als Vorbote auf den Weltfrauentag möchte das Kardiologie-Team des Bethesda Krankenhauses aktuelle Erkenntnisse zum Anlass nehmen, auf die Unterschiede in der Herzmedizin beider Geschlechter hinzuweisen. Denn wer verbindet Rückenschmerzen oder Magenschmerzen sowie Übelkeit mit den Symptomen eines sich anbahnenden Herzinfarktes? Dies ist nur ein Beispiel, über die auch die Lebenspartner Bescheid wissen sollten. Denn wer gut informiert ist, kann im Notfall besser reagieren!

Zu dem kostenlosen Patientenforum sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Start ist um 18 Uhr im Veranstaltungsraum im Untergeschoß des Krankenhauses. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Prof. Lickfett steht im Anschluss an den Vortrag für Fragen der Besucher zur Verfügung.


Bei Interesse an der Teilnahme über Zoom geben wir Ihnen über info@mg.johanniter-kliniken.de gerne die Zugangsdaten.


Datum: 6. März 2024, 18 Uhr

Ort: Ev. Krankenhaus Bethesda
Ludwig-Weber-Straße 15
41061 Mönchengladbach
Veranstaltungsraum Untergeschoß

Beitrag drucken
Anzeige