Feuerwehr an der Einsatzstelle (Foto: Feuerwehr)
Anzeigen

Schermbeck. Am Donnerstagmorgen gegen 9:15 Uhr wurde der Löschzug Schermbeck mit dem Einsatzstichwort “Betriebsmittel laufen aus” zu der Einsatzstelle Kreuzung B58 (Weseler Straße) / Loosenberge alarmiert. Hier war ein mit Leergut beladener LKW verunfallt und auf die Seite gekippt.

Die Einsatzstelle wurde durch die Einsatzkräfte abgesichert und auslaufende Betriebsmittel abgestreut. Gegen 9:30 Uhr wurde der Löschzug Altschermbeck zur Unterstützung nachalarmiert. Der Fahrer des LKW wurde vom Rettungsdienst versorgt und die Einsatzstelle anschließend an die Polizei übergeben. Die Bergung des LKW durch eine Spezalfirma wird noch mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 13:05 Uhr. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige