(Foto: © 1. FC Köln)
Anzeigen

Köln. Die FC-Frauen empfangen am Sonntag, 10. März 2024, 14 Uhr, den SV Werder Bremen zum Highlightspiel im RheinEnergieSTADION – und bieten allen Fans ein familienfreundliches Rahmenprogramm. Ein Höhepunkt steht bereits fest: Oliver Niesen, Sänger der kölschen Band Cat Ballou, wird gemeinsam mit den Veedelperlen, Kölns größtem Mädelschor, die kölsche Hymne „Et jitt kei Wood“ singen und die Zuschauer begeistern – eine Premiere in dieser Kombination und ein musikalischer Kracher an diesem besonderen Nachmittag in Müngersdorf.

Beim Highlightspiel in der vergangenen Saison gegen Eintracht Frankfurt sorgten 38.365 Zuschauer für einen neuen Rekord in der Google Pixel Frauen-Bundesliga. Jetzt unterstützen wieder zahlreiche Fans und Prominente die Neuauflage unter dem Motto „Kölsche Mädche spielen, wo sie wollen“.

„Wir finden es toll, dass die FC-Frauen wieder im RheinEnergieSTADION spielen und unterstützen das sehr gerne. Das vergangene Spiel im Stadion ist, glaube ich, allen noch in sehr guter Erinnerung und wir hoffen natürlich, dass es auch dieses Mal eine großartige Kulisse gibt und am Ende die drei Punkte in Köln bleiben“, sagt Oliver Niesen, Frontmann von Cat Ballou.

Cat Ballou spielt sich seit 25 Jahren in die Herzen der Kölnerinnen und Kölner und ist 2024 in ganz Deutschland und im benachbarten Ausland auf Jubiläumstour. Moderner Pop mit internationaler Prägung, oft in kölscher Sprache – dieser Mix macht den Erfolg von Cat Ballou aus. Der endgültige Durchbruch gelang der Band 2012/2013 mit den Songs „Et jitt kei Wood“ und „Hück steiht de Welt still“, die bis heute bei keinem Konzert fehlen dürfen. Es folgten zahlreiche Hits, darunter „Liebe Deine Stadt“, bei dem neben Sänger-Kollege Mo-Torres auch Kölns Fußball-Idol und FC-Legende Lukas Podolski einen Part übernehmen durfte. Cat Ballou sind Oliver Niesen, Dominik Schönenborn, Hannes Feder, Yannick Richter und Kevin Wittwer.

Die Veedelperlen sind Kölns größter Frauen-Chor und heizten den Zuschauern bereits beim vergangenen Highlightspiel mit ihrem Auftritt im RheinEnergieSTADION ein, als sie ein kölsches Medley der FC-Hymne sangen. Die Veedelperlen unter der Leitung von Chorleiter Constantin Gold sind in Köln für ihre stimmgewaltigen Auftritte und mitreißenden Performances bekannt.

Tickets im FC-Onlineshop ab fünf Euro

Tickets gibt es im Onlineshop des 1.  FC Köln. Die Tickets kosten in sechs Preiskategorien zwischen acht Euro im Stehplatzbereich (ermäßigt fünf Euro) und 20 Euro in der besten Sitzplatzkategorie. Familienkarten (zwei Erwachsene, zwei Kinder unter 16 Jahren) gibt es in der Kategorie IV für 33,50 Euro und in der Kategorie V für 25 Euro. Die Familienkarten können über den Onlineshop unter fc-tickets.de gebucht werden. Gruppen ab elf Personen erhalten in den Kategorien IV bis VI den ermäßigten Preis. Gruppenkarten können per E-Mail an service@fc-koeln.de bestellt werden. Business-Tickets zu günstigen Preisen gibt es ebenfalls im Onlineshop. Inbegriffen in den Business-Tickets sind die besten Plätze auf der Haupttribüne, freie Speisen und Getränke im VIP-Bereich ab zwei Stunden vor Anpfiff bis zwei Stunden nach Abpfiff und ein reservierter Parkplatz ab dem Kauf von vier Karten. Informationen zu einer eigenen Loge im RheinEnergieSTADION finden Sie hier.

Beitrag drucken
Anzeige