Signal Iduna Agenturinhaber Dirk Peekel (Bildmitte) übergibt dem Einheitsführer Christoph Howald einen Spendenscheck für die Löschheit Schneppenbaum der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau (Foto: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau)
Anzeigen

Bedburg-Hau/Goch. Eine Spende von 450 EUR erhielt jetzt die Löscheinheit Schneppenbaum der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau. Übergeben wurde der Scheck von Dirk Peekel, dem Eigentümer der Signal Iduna Generalagentur in Goch.

Dirk Peekel ist die Spende ein wichtiges Anliegen: “Ich wohne in direkter Nachbarschaft zum Gerätehaus in Schneppenbaum. Zu jeder Tages- und Nachtzeit erlebe ich, wenn die Kamerad:innen zu ihren Einsätzen ausrücken. Das uneigennützige und ehrenamtliche Engagement möchte ich fördern, denn Feuerwehren leisten einen wichtigen Beitrag zur aktiven Schadensvermeidung”, sagte er bei der Übergabe an die beiden Einheitsführer Christoph Howald und Björn Grajewski. Schon im letzten Jahr versprach Peekel, dass es nicht bei der einmaligen Spende bleiben wird. Auch in den kommenden Jahren wird er pro gefahrenen Einsatz der Schneppenbaumer Kamerad:innen 10 EUR am Jahresende als Förderung übergeben.

Über die Bestätigung dieser Zusage freut sich Christoph Howald natürlich, auch wenn er gerne auf Einsätze verzichten möchte, denn sie bedeuten immer das Sachwerte, Menschen oder Tiere gefährdet sind. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige