Das Theater Tom Teuer gastiert am 14. April im LUX (Foto: Theater Tom Teuer)
Anzeigen

Ratingen. Das Theater Tom Teuer aus Duisburg gastiert am Sonntag, 14. April, wieder im Jugendzentrum LUX an der Turmstraße 5: Um 14 und um 16 Uhr wird das Stück „Wie der Elefant zu seinem Rüssel kam“ aufgeführt – ein Theaterstück für Fragensteller und Antwortensucher ab vier Jahre nach der Buchvorlage von Rudyard Kipling.

In der Geschichte hatte der Elefant einst noch keinen Rüssel. Zu dieser Zeit lebte in Afrika ein Elefantenkind, das platzte beinahe vor unersättlicher Neugierde. Es stellte Fragen über alles, was es sah oder hörte, roch oder spürte oder anfasste. Eines schönen Morgens fragte es: “Was speist das Krokodil zu Mittag?” Alle seine Onkel und Tanten riefen laut und erschreckt: “Pst! pst! pst! pst!“ und zogen ihm für seine neugierige Frage eins über – das war damals so üblich. Doch trotzdem machte sich das Elefantenkind auf eine abenteuerliche Reise, quer durch Afrika, zum großen Limpopostrom, in dem das Krokodil wohnt, um die Antwort auf seine Frage selbst zu finden.

Die Vorstellungen finden um 14 und um 16 Uhr statt, der Eintritt beträgt vier Euro für Kinder und sechs Euro für Erwachsene. Da die Plätze begrenzt sind, bitten die Veranstalter, Tickets im Vorverkauf zu reservieren unter Telefon 02102 550-5600 oder per E-Mail an info@lux-ratingen.de. Weitere Informationen gibt es im Jugendzentrum LUX und unter www.lux-ratingen.de.

Beitrag drucken
Anzeige