Ein Räuber betrat um 22.22 Uhr den Verkaufsraum und bedrohte sofort mit einem Messer den allein anwesenden Kioskbesitzer

Mülheim. Ein an der Feldstraße 77 in Styrum gelegener Kiosk wurde Freitagabend (12. Februar) von einem bewaffneten Räuber überfallen. Ein schwarz gekleideter unbekannter Mann mit Basecap betrat um 22.22 Uhr den Verkaufsraum und bedrohte sofort mit einem Messer den allein anwesenden 43- jährigen Kioskbesitzer. Er forderte Zigaretten und die Tageseinnahmen. Trotz der akuten Gefahr setzte sich der Überfallene zur Wehr und bewarf den Angreifer mit Bierflaschen.

Letztendlich konnte der Räuber mit einigen Schachteln Marlboro und L&M flüchten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach möglichen Zeugen. Hinweise bitte an die zentrale Rufnummer der Polizei 0201-8290. /Peke (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen