Anzeige
Der neue Vorstand des ka-LIBERs (Foto: privat)

Kamp-Lintfort. Bei der Jahreshauptversammlung des Jugendkulturvereins ka-LIBER e.V. wurde der amtierende geschäftsführende Vorstand im Amt bestätigt und einstimmig für zwei weitere Jahre gewählt.

Der erweiterte Vorstand wuchs um zwei Personen seitens der Hochschule Rhein-Waal. Ebenfalls sind drei zusätzliche Jugendliche in den Vorstand gewählt worden, wie der alte und neue Vorsitzende Mike Silbert mitteilt: „Die Beteiligung der Jugendlichen an der Vorstandsarbeit freut mich außerordentlich. Es ist wichtig, diejenigen im Entscheidungsgremium sitzen zu haben, die von den Entscheidungen am meisten tangiert werden. Ein demographisch gesunder Vorstand hat Zukunft. Ebenfalls freue ich mich sehr über die Gewinnung von Personen aus dem Kreis der Hochschule Rhein-Waal für den Vorstand.“ 

Somit setzt sich der Vorstand des ka-LIBERs aus 20 Personen zusammen. „Ich weiß noch nicht, ob wir einen unserer Räume so umgestalten können, dass alle angemessen Platz haben“, scherzt der Vorsitzende Mike Silbert. „Wir werden die Vorstandsitzungen trotz der hohen Anzahl an Teilnehmern weiterhin sehr effektiv gestalten können. Die meisten wichtigen Gespräche und Absprachen finden ohnehin bereits im Vorfeld einer Sitzung statt. Ich freue mich sehr über die Verjüngung und Verbreiterung des Vorstandes. Ich hoffe, dass wir in der Lage sein werden, das dort platzierte Potential richtig nutzen zu können.“ 

 

Der neue Vorstand:
Ehrenvorsitzender: Volker Ehlert (nicht auf dem Foto)
Erster Vorsitzender: Mike Silbert
Zweiter Vorsitzender: Frank Aldenkott
Kassierer:  Arnold Koslowski und Klaus Handrick 
Beisitzer: Becker, Tobias Bergmann, Jan Buchholz Matthias  Buchholz, Johannes Feldmann, Sebastian (nicht auf dem Foto) Gerhards, Janine Koch, Marvin Schmack, Tammy Waldeck, Kevin  Wellesen, Andreas (nicht auf dem Foto) Wohrmann, Marcel (nicht auf dem Foto) Michelle Knaack Kevin Söllner Joelle Schwarz
Geborenes Mitglied: Insa Stürmer (Jugendamt, nicht auf dem Foto)
Beitrag drucken
Anzeige