Anzeige

Oberhausen/Wesel. Zur Jubiläumsausgabe des Dreiwiesellaufs am Auestadion musste der Veranstalter aufgrund der vorangegangenen Wetter- und Überflutungsauswirkungen die geplante Strecke umstellen und improvisieren. So wurde die große siebeneinhalb Kilometer lange Runde um den Auesee auf zwei kleine Runden geändert. Bei herrlichem Sommerwetter startete der Staffellauf über dreimal siebeneinhalb Kilometer am Morgen bei noch erträglichen 22 Grad.

Das Vater Sohn Duo Detlef und Simon Blässe bildete mit Teamkollegen Sascha Gräfe an diesem Tag eine Männerstaffel des Oberhausener Turnvereins (OTV) und erreichte mit den Laufzeiten von 34:46 min., 34:11 min. und 31:18 min. den sechsten Platz der Männerstaffeln. Detlef und Simon Blässe liefen im Nachgang noch einmal eine kleine Runde in 18:39 min. und 17:41 min.

Beitrag drucken
Anzeigen