Anzeige

Krefeld. Beate Gather ist die neue Leiterin der Forstwaldschule. Bereits seit Februar ist sie mit der Wahrnehmung der Schulleitung der Grundschule am Bellenweg betraut. Oberbürgermeister Frank Meyer hat sie nun im Rahmen einer Feierstunde offiziell in ihr Amt eingeführt. Bereits vor mehr als 20 Jahren hat Beate Gather ihre erste Stelle als Lehrerin an der Grundschule in Forstwald angetreten. Oberbürgermeister Meyer bescheinigte der „treuen Seele“ deshalb auch: „Diese Schule und Sie sind füreinander gemacht.“ Unter anderem wegen ihrer Kreativität und ihres liebvollen Umgangs mit den Kindern bezeichnet er Beate Gather als Idealbesetzung für die jahrelang unbesetzte Position des Schulleiters an der Forstwaldschule.

Beate Gather ist 1960 in Aachen geboren. Nach Grundschulbesuchen in Düsseldorf und Grevenbroich wechselte sie 1970 zur Hauptschule nach Grevenbroich. Um das Abitur zu machen, besuchte sie von 1977 bis 1980 das Stiftische Humanistische Gymnasium Mönchengladbach und schloss das Lehramtsstudium für die Sekundarstufe I in Düsseldorf an. Ihre erste Anstellung erfolgte dann 1995 an der Forstwaldschule. Die neue Schulleiterin lebt mit ihrem Ehemann und zwei Kindern in Krefeld. In ihrer Freizeit treibt sie gerne Sport, gibt Fitnesskurse an der Volkshochschule, praktiziert Qi Gong, singt im Chor und ist künstlerisch tätig. Im Urlaub geht es mit der Familie zum Campen nach Frankreich oder in die Berge.
 

Beitrag drucken
Anzeigen