Anzeige
Stadtradeln: Landrat zeichnet besten Kindergarten aus (Foto: privat)

Kreis Wesel/Hamminkeln. Der Kreis Wesel hat sich erstmals am bundesweiten Mobilitätswettbewerb Stadtradeln beteiligt. Im dreiwöchigen Kampagnenzeitraum dokumentierten Bürgerinnen und Bürger die mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer. Die Kommunen Alpen, Hamminkeln, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg und Xanten haben gemeinsam mit dem Kreis Wesel vom 9. bis zum 29. September im Verbund an der Mobilitätskampagne teilgenommen und die fahrradaktivste Kommune gesucht.

Am Freitag hat Landrat Dr. Ansgar Müller den Kindergarten „Am Bach“ aus Hamminkeln Dingden als radelaktivsten Kindergarten im Kreis Wesel im Rahmen der Kampagne Stadtradeln 2016 ausgezeichnet. „Das Team des Kindergartens ist im Kampagnenzeitraum insgesamt fantastische 10.634 km geradelt und hat dabei 1.510 kg CO2 vermieden“, so der Landrat. „Möglich wurde diese stolze Leistung durch die aktive Unterstützung von Eltern und Großeltern, deren Fahrradkilometer auch für den Kindergarten gezählt wurden.“ Belohnt wurde der erste Platz mit 100 € Preisgeld für die Vergnügungskasse des Kindergartens, die der Landrat überreichte.

Nach den Herbstferien werden außerdem noch die radelaktivste Grundschulklasse sowie die beste Klasse einer weiterführenden Schule aus dem Kreis ausgezeichnet und mit 100 € Preisgeld belohnt. Gesponsert wird das Preisgeld von der Volksbank Niederrhein eG.

Beitrag drucken
Anzeige