Anzeige

Duisburg/Mülheim. Am Wochenende geht es heiß her im …kulturiges… auf der Duisburger Straße 213 in Hamborn. Am Samstag liest Jörg Ziemer alias Georg von Andecks aus seinen beiden Duisburg-Krimis „Recht und Rache“ und „Mitten im Revier“. Jörg Ziemer ist Polizeibeamter in Duisburg, in seiner Freizeit Autor und Sänger bei den „Restroomsingers“. Die Restroomsingers werden den Abend musikalisch untermalen.

1993 aus einer Bierlaune gegründet, erspielte sich F.K.K. (die Anfangsbuchstaben der Vornamen der Bandgründer) schnell Kultstatus im Ruhrgebiet. Was damals musikalisch als „Rockmusik am Lagerfeuer“ begann, ist heute eine perfekte Mischung aus Coversongs und Comedy. Nach wie vor ist der traumhafte Satzgesang das musikalische Aushängeschild von F.K.K.

Die vier Profimusiker um den Mülheimer Bandleader Kim Merz kommen aus Duisburg, Köln und Mülheim an der Ruhr. KIM MERZ war Leadsänger der Gruppe WALLENSTEIN, die Anfang der 80er einen Riesenhit mit „Charline“ landeten. Nach mehreren Tourneen durch ganz Europa war er dann als Solokünstler mit “Der Typ neben ihr“ wieder in höchsten Chartregionen vertreten. Er ist außerdem Co-Autor vieler Hits von Andreas Martin bis Wolfgang Petry, für den er u. a.  „Wahnsinn“ und „Gnadenlos“ textete. Das Kim mit Duisburg verwurzelt ist, zeigt sich dadurch, dass er der Sänger der MSV Stadionhymne ist.

 

Spannendes Wochenende im …kulturiges…

Samstag, 05.11.2016 Krimilesung mit Jörg Ziemer
Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr
Tickets: 10,00 Euro
Reservierung: 0203-5521111

 

Sonntag, 06.12.2016 F.K.K. – Die Liveband! 
Einlass: 18.00 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr
Tickets: VVK 10,00 / AK 12,00 Euro
Reservierung: 0203-5521111

 

…kulturiges… im Hamborner Ratskeller
Duisburger Straße 213
47166 Duisburg 
Beitrag drucken
Anzeigen