Anzeige

Sonsbeck/Xanten. Aus dem Erlös der Karnevalsveranstaltungen 2016 spendete die kfd Sonsbeck 1.000,- € an den „Hospizdienst der Malteser am Niederrhein Goch-Uedem / Xanten-Sonsbeck“ und 1.000,- € an das nächstgelegene „Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland“ in Düsseldorf.

Beide Institutionen sind darüber sehr erfreut und bedankten sich. Durch die Spenden wird es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hospize ermöglicht, den schwer erkrankten Menschen zur Seite zu stehen, deren Lebenszeit begrenzt ist. Gerade jetzt spielt die Zeit eine wichtige Rolle, Herzlichkeit und Wärme den erkrankten Menschen und ihren Familien zu schenken, deren Alltag durch die Krankheit bestimmt wird.

Machbar waren diese Spenden Dank der fleißigen aktiven Damen auf der Bühne und den Helferinnen/Helfern im Organisationsbereich. Weiterhin haben alle Besucher der kfd-Veranstaltungen durch ihre Anwesenheit zu diesen Spenden beigetragen. Danke …

Beitrag drucken
Anzeigen