v.l. Frank Wißing, Landschaftsgärtner Jens Enninghorst, Matthias Fahrendholz (Foto: privat)
Anzeige

Dinslaken. Das Team der Dinslakener Stadtverwaltung freut sich über zwei neue betriebsintegrierte Arbeitsplätze für Mitarbeiter der Albert-Schweitzer-Einrichtungen. Frank Wißing und Matthias Fahrendholz unterstützen seit August den Fachdienst Grünflächen der Stadt. „Sie leisten hervorragende Arbeit, und wenn es weiterhin so gut läuft, können wir die beiden fest in unser Team aufnehmen“, sagt Fachdienstleiter Heinz Tembergen.

In der Vergangenheit hatten bereits zwei Werkstattbeschäftigte der Albert-Schweitzer-Einrichtungen das Grünpflege-Team des Parkfriedhofs ergänzt. Die Zusammenarbeit war so gelungen, dass beide im vergangenen Jahr eine Festanstellung erhalten haben.

Beitrag drucken
Anzeigen