v.l. Fraktionsvorsitzender Josef Elsemann, Felix Kalscheur, CDU-Vorsitzender Matthias Broeckmann, Hildegard Pieper, Sabine Weiss MdB, Agnes Quinders, Bürgermeister Heiko Schmidt (Foto: privat)
Anzeigen

Sonsbeck. Beim alljährlichen Martinsgansessen der Sonsbecker CDU-Familie trafen sich am vergangenen Freitag, 16. November, etwa 100 Mitglieder und Freunde der CDU im Waldrestaurant Höfer, um gemeinsam einen schönen Abend zu erleben. Mit dabei war auch Sabine Weiss MdB, Parl. Staatssekretärin im Gesundheitsministerium und Vorsitzende des CDU Kreisverbandes Wesel.

Sabine Weiss nutzte die Gelegenheit, in ihrem Grußwort über die Arbeit im Ministerium zu berichten. Besonders beeindruckend war dabei ihre Schilderung über ein Gespräch im Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf. Vorsitzender Matthias Broeckmann forderte im Anschluss die Mitglieder und Gäste dazu auf, für diese Einrichtung zu spenden, was dann auch großzügig getan wurde. Die Einrichtung kann sich demnächst über einen Betrag von fast 500 EURO freuen.

Wie in jedem Jahr fanden auch Mitgliederehrungen statt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden die stellv. Bürgermeisterin der Gemeinde Sonsbeck Agnes Quinders, die Ortsvorsteherin von Labbeck Hildegard Pieper und das ehemalige Ratsmitglied Felix Kalscheur geehrt. Verhindert waren Heinz-Peter Kamps (50 Jahre), Theodor Janßen (40 Jahre), Josef Ledda, Käthe und Johannes Quinders (alle 25 Jahre).

Beitrag drucken
Anzeigen