Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut aus Essen (Foto: www.susieknoll.de)

Essen. Der Bundeshaushalt 2019 fördert den barrierefreien Umbau des S-Bahnhofs Zollverein Nord in Essen mit rund vier Millionen Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags Anfang November verabredet.

„Die Teilhabe von Menschen mit einer Behinderung am gesellschaftlichen Leben ist ein wichtiges Anliegen. Dazu ist es notwendig, dass auch der ÖPNV barrierefrei genutzt werden kann. Ich begrüße es ausdrücklich, dass der Bund sich auch den kommenden Jahren weiter für einen barrierefreien Alltag finanziell engagiert“, freut sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut aus Essen.

Dem Projekttitel „Barrierefreiheit an kleinen Stationen“ des Zukunftsinvestitionsprogramms der Bundesregierung werden aus dem Bundeshaushalt ab dem Jahr 2019 rund 334 Millionen Euro bereitgestellt. Damit sollen deutschlandweit Bahnstationen barrierefrei umgebaut werden. 4,1 Millionen Euro werden daraus in den S-Bahnhof Zollverein Nord in Essen-Katernberg investiert. Bis 2021 sollen alle notwendigen Gutachten erstellt, das Planungsverfahren abgeschlossen und mit dem Bau begonnen werden. Im Fokus der Umbaumaßnahmen stehen sowohl der stufenlose Zugang zum Bahnsteig und zum Zug als auch eine barrierefreie Wegeleitung für Menschen mit einer Sehbehinderung.

„Wir müssen alle aufmerksamer und sensibler für mögliche Barrieren im Alltag werden. So können beispielsweise bereits kleine Stufen Menschen mit einer Gehbehinderung vor unüberwindbare Hürden stellen. Ich werde mich auch weiter dafür einsetzen, dass der Bund sich noch stärker als bislang vor Ort für die Belange von Menschen mit Behinderungen einbringt“, so der Abgeordnete Heidenblut abschließend.

Dirk Heidenblut ist seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages und für die SPD-Bundestagsfraktion Mitglied im Ausschuss für Gesundheit sowie im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Er vertritt als direkt gewählter Abgeordneter den Essener Norden und Osten (Wahlkreis 119 – Essen II) in Berlin.

Beitrag drucken
Anzeigen