KK12 sucht bundesweit Zeugen ( © Polizei)
Anzeige

Oberhausen. Vor etwa einem Jahr (4.11.2018) wurde eine 56jährige Alstadenerin, die im Wohnzimmer eingeschlafen war, am frühen Sonntagmorgen (03:30 Uhr) durch das laute Bellen ihres Hundes geweckt. In der Diele ihres Einfamilienhauses auf der Schlansteinstraße tauchte plötzlich ein mit einem Messer bewaffneter Räuber auf. Sofort verlangte er in gebrochenem Deutsch Geld. Mit eindeutigen Messerbewegungen verlieh er seiner Forderung Nachdruck.

Die Überfallene bemerkte dann noch zwei weitere Komplizen, die ihre Schränke durchwühlten. Die Räuber bedrohten sie massiv mit einem Messer, nahmen ihr neben anderen Wertsachen auch noch den getragenen Schmuck ab und flüchteten dann durch den Haupteingang.

Bereits zwei Wochen zuvor waren Einbrecher in das Haus eingedrungen und hatten Wertsachen und Bargeld gestohlen.

Die Ermittler vom Raubkommissariat 12 suchen jetzt auch in der am Mittwoch (9.10.2019) bundesweit ausgestrahlten Fernsehsendung Aktenzeichen XY-ungelöst nach Zeugen.

Hinweise nehmen die Ermittler vom KK12 auch weiterhin telefonisch (0208 8260) oder als Email (poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de) entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen