Uschi Baum (Foto: privat)
Anzeige

Kaarst. FDP-Fraktion stellt Antrag im JHA

Im Jugendhilfeausschuss am 5. Nov. 2019 stellt die FDP-Fraktion den Antrag, dass es für Kaarster Jugendlichen künftig für ihre Heimfahrten am Wochenende zu später Stunde für ihre Fahrt einen Zuschuss von 5 € gegeben werden soll. Dieser Betrag soll dann pro Fahrt gelten, auch unabhängig von der Anzahl der mitfahrenden Fahrgäste. Den Rest des Fahrpreises begleichen die Jugendlichen selbst.

Die jugendpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Uschi Baum, erklärt: „Diese Regelung wird ein weiterer Baustein im Jugendschutzprogramm der Stadt Kaarst sein. Für Kaarster Jugendliche ist sie eine finanzielle Unterstützung für das sichere Heimkommen in der Zeit zwischen 22 und 3 Uhr morgens, jeweils Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag sowie vor Feiertagen.“ Dieser Antrag soll, so Baum weiter, eine Ergänzung im Jugendschutz-/ Präventionskonzept z.B. zu den erfolgreichen U16-Partys sein.

Bestellt werden soll das Jugendtaxi über die Kaarster Taxi-Hotline/-zentrale. Eine entsprechende Regelung und Abwicklung sollte nach der Zustimmung zum Antrag im Rat der Stadt Kaarst mit der Kaarster Taxizentrale verhandelt und vereinbart und über eine zentrale Kaarster Taxi-Hotline abgewickelt werden. Weitere Fraktionen im Rat haben ihre Zustimmung bereits signalisiert.

Beitrag drucken
Anzeigen