(Foto: TUSEM)

Essen. Der TUSEM hat sich mit seinem Linksaußen, Noah Beyer, auf eine Vertragsverlängerung um zwei Jahre geeinigt. Noah bleibt bis zum 30.06.2022 bei der Ruhrpott Schmiede.

Mit Noah Beyer bindet der TUSEM ein Eigengewächs der Ruhrpott Schmiede an sich. Noah hat in den letzten Jahren große Entwicklungsschritte gemacht und sich als feste Größe in der TUSEM Mannschaft etabliert. Seine Karriere begann er früh und wechselte noch in der Jugend vom MTV Rheinwacht Dinslaken zum TUSEM. Seit der Saison 2014/15 spielt Noah Beyer in der Profimannschaft.

Besonders durch seine vielen Tempogegenstöße und spektakulären Toren von außen setzt Noah immer wieder entscheidene Akzente im Spiel. Mit 91 Toren in 18 Spielen ist der Linksaußen derzeit der beste Torschütze des TUSEM.

“Ich freue mich riesig auf die weitere Zeit beim TUSEM. Ich bin glücklich, ein Teil der Entwicklung unserer Mannschaft zu sein und zu bleiben”, kommentiert Noah Beyer seine Vertragsverlängerung.

“Wir freuen uns sehr über die frühzeitige Vertragsverlängerung mit Noah und auf zwei weitere gemeinsame Jahre hier in Essen. Noah spielt bereits seit seiner Jugend beim TUSEM und hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Die Vertragsverlängerung ist ein wichtiger Baustein für unseren Weg weiter nach oben in die Liqui Moly Handball Bundesliga”, so TUSEM Geschäftsführer Niels Ellwanger.

Beitrag drucken
Anzeigen