Feierstunde für die Schiedsleute (v.l.): Schiedsfrau Sonja Püskens, Andreas Klimaschka (Vorsitzender der Bezirksvertretung der Schiedsleute), Schiedsfrau Monique Jaegers, Dr. Monika May (stellvertretende Direktorin des Amtsgerichts Moers) Heiko Massold, scheidender Schiedsmann und Bürgermeister Harald Lenßen (Foto: Stadt Neukirchen-Vluyn)

Neukirchen-Vluyn. Verabschiedung von Schiedsmann Heiko Massold und Einführung in die Aufgaben als Schiedsfrau von Sonja Püskens und Monique Jaegers

In einer kleinen Feierstunde hat die Stadt Neukirchen-Vluyn am Dienstag, 14. Januar 2020 ihre Schiedspersonen geehrt. Sonja Püskens ist weiterhin für den Bezirk Vluyn und Monique Jaegers neu für den Bezirk Neukirchen zuständig. Püskens geht in die zweite fünfjährige Amtszeit, Jaegers nimmt ihr Amt als Schiedsfrau neu auf. Heiko Massold, der den Bezirk Neukirchen zehn Jahre lang betreut hatte, hat das Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt.

Die Schiedsleute arbeiten ehrenamtlich und sind dem Amtsgericht unterstellt. Für Neukirchen-Vluyn ist das Amtsgericht Moers zuständig, dessen stellvertretende Direktorin Dr. Monika May sich bei den Schiedsleuten für ihr Engagement bedankte. Als Hausherr fand Bürgermeister Harald Lenßen lobende Worte für Heiko Massold, der sich zehn Jahre lang im Sinne der Stadt engagierte. Etwa 10 Fälle für Neukirchen-Vluyn kommen im Jahr im Schnitt zusammen, außerdem einige Beratungsfälle mehr, bei denen ein Antrag auf eine außergerichtliche Einigung gar nicht erst gestellt wird.

Lenßen begrüßte anschließend die neue Schiedsfrau Monique Jaegers, die sich aus sechs Bewerberinnen und Bewerbern für das Amt durchgesetzt hatte und, ebenso wie Püskens, vom Rat der Stadt bestätigt wurde. Sie wird künftig den Bezirk Neukirchen übernehmen und gemeinsam mit Sonja Püskens arbeiten. Püskens ist außerdem Geschäftsführerin und stellvertretende Vorsitzende in der Bezirksvereinigung Krefeld-Moers der Schiedspersonen.

Beitrag drucken
Anzeigen