(Symbolfoto)
Anzeigen

Neuss. In Grimlinghausen eskalierte der Streit zwischen zwei jungen Männern (20 und 21 Jahre) am späten Mittwochabend (11.3.) gegen 23:30 Uhr dermaßen, dass der beteiligte 21-jährige Remscheider ein Messer zückte und seinen Kontrahenten damit im Bereich des Oberschenkels verletzte. Der Tatverdächtige flüchtete anschließend mit seinem Pkw, als sich Zeugen einmischten und letztlich auch Polizei und Rettungskräfte verständigten. Das Geschehen trug sich auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants, am Sperberweg zu.

Der verletzte 20-Jährige wurde zwecks Behandlung einem Krankenhaus zugeführt. Die Hintergründe der Tat dürften nach jetzigem Erkenntnisstand der ermittelnden Kripo in der privaten Vorbeziehung der beiden Männer begründet liegen. Die Ermittlungen, wegen gefährlicher Körperverletzung dauern derzeit noch an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen