(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Neuss. Im Ortsteil Holzheim kam es am heutigen Abend zum Brand von Unrat im Außenbereich einer leerstehenden Lagerhalle. Die starke Rauchentwicklung war bereits aus großer Entfernung sichtbar. Daher wurden bereits während der Anfahrt zum Einsatzort umgehend weitere Feuerwehrkräfte alarmiert und zur Einsatzstelle entsandt.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde sofort ein massiver Löschangriff eingeleitet. Dabei kamen mehrere Löschrohre parallel zum Einsatz. Das Feuer konnte somit schnell unter Kontrolle gebracht werden. Bei der Erkundung des Innenbereichs der Lagerhalle konnte nur eine leichte Verrauchung festgestellt werden. Der Brand hatte sich nicht ins Innere der Halle ausgebreitet, so dass dort nur Maßnahmen zur Entrauchung erforderlich waren.

Die Brandursache ist derzeit unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Menschen wurden durch den Brand nicht verletzt. Im Einsatz waren insgesamt 39 Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen