(Foto: Achim Meurer © MST)
Anzeige

Mülheim. Mülheim-Quiz: virtuell & interaktiv

Ein Mülheim-Quiz – mit Fragen wie „Wonach wurde die Pilgerstraße in Mülheim benannt?“ oder „Wer hielt Mülheim von 1598 bis 1609 besetzt?“ – initiiert von Stephan Haas: Er ist, neben seinem eigenen Tourenangebot bei „Tour Service Ruhr“, seit über 15 Jahren in Mülheim als Gästeführer unterwegs. Anlässlich des 20-jährigen Gästeführungs-Jubiläums der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) hat er sich mit dem Quiz etwas Besonderes ausgedacht. Ursprünglich geplant als eine Art „Kneipen-Quiz“, muss aufgrund der aktuellen Situation umdisponiert werden: Am Donnerstag, 16. April 2020, können künftige Quiz-Champions von 17 bis 19 Uhr am virtuellen Mülheim-Quiz teilnehmen.

Was erwartet mich? 53 Fragen aus 22 unterschiedlichen Wissensgebieten laden zum Nachdenken ein. Die Kategorien reichen von Geschichte bis Bergbau, von Fußball bis Film und Fernsehen, von Sprache und Literatur bis Essen und Trinken, von Kunst und Kultur bis Personen und Persönlichkeiten. Über das Jahr verteilt gibt es mehrere Quiztermine. Die zehn besten Teams qualifizieren sich für ein großes Finale am Ende des Jahres (Termin wird noch bekanntgegeben).

Was kann ich gewinnen? Neben dem gemeinsamen Spaß beim Raten und dem Titel „Mülheims Quiz-Champion 2020“ gibt es beim Finale attraktive Preise zu gewinnen: unter anderem eine Saisonkarte der Weißen Flotte Mülheim, Fahrten mit dem Mülheimer Wikingerschiff MüWi, Tickets für die RUHRBÜHNE und vieles mehr.

Wie kann ich mitmachen? Die Teilnahmegebühr beträgt 7 Euro pro Person. Nach Zahlung der Gebühr bekommen Angemeldete einen ZOOM-Link. Über diesen Link schaltet man sich bequem von zuhause live zum Quiz dazu und kann interaktiv teilnehmen.

Anmeldungen sind per Mail unter info@tourserviceruhr.de oder telefonisch bei Tour Service Ruhr unter Tel.: 0208 / 847 03 49 möglich.

Alle Infos gibt es auch auf coronafreie-touren.de.

Beitrag drucken
Anzeigen