(Foto: Feuerwehr)

Mülheim. Am heutigen Dienstagvormittag wurde die Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr gegen 11.12 Uhr zu einem Feuer auf der Friedrich-Ebert-Straße alarmiert. Aus ungeklärter Ursache brannte im Bereich eines Hofdurchganges Unrat. Das Feuer konnte durch die ersteintreffenden Einsatzkräfte schnell gelöscht werden. Durch die Hitzeeinwirkung kam es zu Beschädigungen an der Fassade.

Durch die Feuerwehr wurden aufgrund der starken Rauchentwicklung und mehreren geöffneten Fenstern, die Zugänge sowie die Wohnungseinheiten der beiden nebenstehenden Gebäude kontrolliert. Eine Rauchausbreitung wurde in keinem der beiden Gebäude festgestellt. Für die Einsatzdauer von etwa 30 Minuten wurde die Friedrich-Ebert-Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen