Die Stühle im Trauzimmer sind mit ausreichendem Abstand platziert (Foto: pst)
Anzeigen

Moers. Das Moerser Standesamt bietet ab Montag, 25. Mai, wieder Eheschließungen mit Trauzeugen und maximal acht weiteren Gästen an. Zum Gesundheitsschutz müssen sich die Trauungen auf den formell notwendigen zeitlichen Umfang von ca. 15 Minuten beschränken. Das Tragen einer Maske für die Gäste wird empfohlen, ist im Trauzimmer aber nicht verpflichtend, weil die Stühle mit ausreichendem Abstand platziert werden. Ein zusätzlicher Schutz zwischen Brautpaar und Standesbeamtin/en besteht durch Plexiglasscheiben. Nach jeder Trauung wird gelüftet. Die Begleitung durch einen Fotografen – ausschließlich mit Mund-Nase-Schutz – ist ebenfalls möglich. Alle Personen, die an der Trauung teilnehmen, müssen sich mit ihren Kontaktdaten in eine Liste eintragen. Die notwendigen Unterlagen für die Anmeldung der Eheschließung sollten bereits im Vorfeld zugesandt oder im Hausbriefkasten der Stadt Moers eingeworfen werden. Die Trauungen an Samstagen finden zunächst bis einschließlich 6. Juni im Rathaus unter den gleichen Bedingungen statt.

 

Infobox:

Ein persönlicher Termin muss im Vorfeld telefonisch vereinbart werden: 0 28 41 / 201-679, -690, -693, -695 und -696.

Beitrag drucken
Anzeigen