Der ELW der Feuerwehr Schermbeck unterstützte das Ordnungsamt Schermbeck (Foto: Feuerwehr)

Schermbeck. Bei Baggerarbeiten wurde am Dienstag auf der Straße “Am Schwarzen Grund” eine Weltkriegsbombe gefunden. Alle zu benachrichtigten Behörden wurden durch das Ordnungsamt informiert. Umgehend wurden zwei Wohnhäuser in unmittelbarer Nachbarschaft der Fundstelle evakuiert. Weiterhin wurde die Fundstelle großräumig durch Polizeibeamte abgesperrt.

Die Bombe wurde vom Kampfmittelräumdienst unschädlich gemacht. Die Feuerwehr unterstützte das Ordnungsamt im Rahmen der Amtshilfe mit dem Einsatzleitwagen (ELW). Gegen 13:45 Uhr war die Bombe unschädlich, so dass die Bewohner wieder in Ihre Häuser konnten. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen